Team

Wer wir sind


© SFZ (v.l., Prof. Dieter G. Weiss, Lisa-Madeleine Sklarz (M.Sc.), Thomas Borowitz)

Dieter G. Weiss (Prof. Dr. rer. nat.)

Studium der Biologie mit Physik und Chemie als Nebenfächern 1965-1970 an den Universitäten München und Tübingen, Promotion mit Rigorosum an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1976, Habilitation 1982, Heisenberg-Stipendiat 1985-1990 am Inst. für Zoologie der Technischen Universität München, Gastaufenthalte 1984 – 1992 an den Meeresstationen Villefranche-sur-Mer/Frankreich und Woods Hole, Mass. USA

Lehrstuhl für Tierphysiologie der Universität Rostock 1993-2011, Gründung und Leitung Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern FMV e.V. (1995 bis heute) und Institut für Zelltechnologie IZT e.V. (1986 bis heute)., Forschungsförderung, Schülerlabore, seit 1993 Lichtmikroskopie-Zentrum der Universität Rostock (Core Facility)

Forschung: Biochemie, Biophysik und Zellbiologie der Nervenzelle, Neuro-Pharmakologie und -Toxikologie, Wirkmechanismen von Umweltschadstoffen und Nanopartikeln, Ersatzmethoden zum Tierversuch, Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte

Methoden: Proteinbiochemie, Vitalmikroskopie (Live Cell Imaging) zum Monitoring von Zellfunktionen, Fluoreszenz-Marker, Brain-on-Chip-Technologie

Vorlesungen und Kurse: Allgemeine Zoologie, Tierphysiologie, Molekulare Zellbiologie, Evolution, Neurobiologie, Mikroskopie, „Soft Skills“, Tierbestimmung, Zoologische Freiland-Exkursionen

Kenntnisse und Tätigkeiten: Artenkenntnis Entomologie, Mineralogie, Tätigkeit in Gremien der DFG, der Ministerien M.-V. sowie Forschungskommission, Senat und Konzil der Universität Rostock, Gründung Schülerlabore, Beteiligung an Kinderuniversität und Jugend forscht-Projekten, Mitarbeit bei Konzeption und Planung von Forschungs- und Universitäts-Instituten

Forschungsförderung: DFG, Europäische Union, BMBF, Bildungs- und Wirtschafts-Ministerien M.-V., Forschungsschwerpunkt der Universität Rostock


Lisa-Madeleine Sklarz (M.Sc.)

Studium und Abschlüsse: Bachelor in „Biowissenschaften“ und Master of Science MSc „Mikrobiologie & Biochemie“ an der Math.-Naturwiss. Fakultät der Universität Rostock, Bachelor-, Master- und Doktorarbeit im Bereich der medizinischen Forschung (Hämato-Onkologie) an der Universitätsmedizin Rostock („AG Leukämie“, Prof. Dr. Junghanss);

Großes Mikroskopie-Praktikum der Universität Rostock (Prof. Weiss), seit 2012 Erfahrung in Mikroskopie, Zell- und Molekularbiologie;

Mitarbeit in BMBF-Projekt

Kenntnisse und Methoden: Zellkultur, Fluoreszenzmikroskopie, Molekularbiologie (DNA- und RNA-Isolation, PCR, Next-Generation Sequencing ), Viabilitätsassays, Durchflusszytometrie, Datenverarbeitung und –darstellung


Thomas Borowitz

Informatikstudium an der Universität Rostock: 7 Fachsemester Diplom Informatik; Ausbildung und Abschluss als Medizin-Dokumentar; freiberuflicher Programmierer.

Schwerpunkte:
Mikrocontroller: Design, Realisierung und Programmierung, Hard- und Software;

CAD und 3D-Druck: Design & Realisierung;

Betriebssysteme: Rechner-Konfiguration, Datenbankmanagementsystem, virtuelle Netzwerke; Netz-Sicherheit, Speicherverwaltung, IT-Forensik;

Bild- und Film-Verarbeitung: Makro und Mikro, Video Schnitt, Bearbeitung, Live-Editing;

Webseiten (Programmierung und Optimierung);

App-Programmierung;

Lichtmikroskopie: 10 Jahre Erfahrung, Analoge und Digitale Mikroskopie, Gerätetechnik, Gerätekonfiguration, Applikation, Durchführung von Mikroskopie-Kursen an der Universität Rostock und der Betreuung von Schülergruppen;

Vorstandsmitglied des IZT e.V.